Leeder op Kölsch

 

Neues von der Gäng:

 

August/September 2017

 

Wir haben ein neues Bandmitglied: Herzlich willkommen Elias Kys am Ton :-) 

Jetzt haben wir auch technische Unterstützung bei unseren nächsten Gigs - und das werden noch einige in diesem Jahr - checkt einfach unsere Termine ...

Juni 2017

Der Sommer ist tatsächlich da, es ist nicht zu übersehen :-) Und wir stecken mitten in unserer Sommerkino-Woche im Rheinauhafen. Immer gegen 21:30 vor dem Film - eine kleine Viertelstunde mit drei Liedern in kleiner Besetzung (Markus, Nina und Silke). Wir freuen uns sehr über und auf die schönen magischen Momente vor dieser tollen Kulisse. 

Wir haben einen Neuzugang! Am Bass spielt ab sofort der Hans.

Ach ja, der Kölsche Musik Bänd Kontest! - Nun, mit großem Stolz freuen wir uns über den zweiten Platz in der Vorrunde und über einen sensationellen Abend im Mollwitz. Am Finalabend haben dann Drei Ahle un ne Zivi VERDIENT gewonnen! Eine unglaublich nette und sympathische Herrencombo mit akustischem Sound und wundervollen Songs. Und wer weiß, was da noch geht - wir werden was miteinander aushecken. :-)

 

3. Mai 2017

Liebe Freunde,

wir sind beim Nachwuchswettbewerb "Kölsche Musik Bänd Kontest" dabei! 

Die erste Runde in der Ubierschänke ist letzte Woche schon gelaufen. Da haben sich Drei Ahle un ne Zivi durchgesetzt. Eine akustische Truppe! Das stimmt uns optimistisch für den 22. Mai, an dem wir in der vierten und letzten Vorrunde ins Geschehen eingreifen. Wir freuen uns über jeden Support, was für euch bedeutet: Ihr müsst kommen, uns eure Stimme geben und uns ins Finale klatschen. Location: Mollwitz, Köln Weidenpesch, sehr gut zu erreichen mit der 15, die quasi vor der Tür hält. Lasst euch nicht von der Tatsache schocken, dass es ein Montag ist. Einlass ist um 18:30 und Schluss ist um 22:00. Machbar, oder?? ;-)

 

4.3.2017

Aus, vorbei, Karneval ist seit ein paar Tagen Geschichte. Unser Klaus, auf den wir in den letzten Wochen verzichten mussten, weil er sich wie ein Verrückter durch diese lange Session getrommelt hat, ist wieder an Bord, nächste Woche geht es mit neuem Elan und neuen Liedern weiter. 

 

Und danke nochmal an die wundervollen Sülzer Karnevalsjecken. Es war fast wie ein Heimspiel vor der Kirche :-) Wir kommen sehr gerne wieder - wahrscheinlich früher als ihr denkt, hehe.

 

Und damit ihr was zum Hören habt, hier unsere Demos , aufgenommen im Studio, damit ihr mal was anderes hören könnt als Proberaummitschnitte :-)

Dä Dom To Go: Unser kleiner roter Dom aus (kölschem) Holz reist um die Welt...

Unser erstes Lied, eine Liebeserklärung an Köln und an Silkes Lieblings-Immi :-) ...mit klarere Text-Bild-Schere - schön ist anders :-D

Im Hinterhof einer Stadt kann man viel erleben und hören - von singenden Nachbarn, lachenden und traurigen Menschen - und von einer Frau, die beim Sex immer das Fenster aufmacht

Wenn du in deine Kneipe kommst und der Wirt dir sofort das richtige Getränk zapft, wenn du weißt, welchen Fußballverein du hier gucken kannst, und wenn du nicht mehr brauchst als nette Menschen und gute Musick - dann weißt du, dass du zu Hause bist. Egal, in welchem Veedel.

Wenn du morgens aus deiner Kneipe rausfällst und noch gar nicht nach Hause willst, leicht bedröhnt mit deiner Freundin durch die Straßen läufst und kölsche Lieder singst - dann wird das Morgengrauen auch schonmal zum Morgenblau...

Nina und ihre beste Freundin waren Emos, als sie 15 waren. Und hatten eigentlich noch keine Ahnung wo es lang gehen sollte. Aber die Welt stand ihnen so weit offen, dass sie dachten: Wir können ALLES. Oder auch nichts.

16.2.2017

So ganz karnevalsbefreit sind wir natülich nicht. Wir haben unseren Song über die krasseste Feiermeile von Köln mit bewegten Bildern versehen - danke an alle, die am 11.11. mitgemacht haben! Live spielen wir dieses und andere Lieder am 23.2. - an Weiberfastnacht - vor der Nikolauskirche in Sülz :-)

 

 

 

Februar 2017

Lange ist nix passiert bei uns. Das liegt an der Jahreszeit. Da wir im Karneval (noch?) nicht zu Hause sind, fällt unser Winterschlaf immer etwas länger aus. Denn unser Klaus bespielt seit dem 11.11. die großen Sitzungen und ist während der gesamten Session dauerbeschäftigt. Daher stecken wir unsere geballte Energie für unser drittes Gängjahr in den Frühling - dann kommen neue Songs und natürlich auch Gigs. 

 

13. Dezember 2016

Vorweihnachtsstimmung ... 

Wir waren im Studio und und haben mal ein paar Songs aufgenommen. Die werden hier auch demnächst hochgeladen. Ganz wichtig ist uns aber unser Weihnachtslied. Silke hat da was für einen Menschen geschrieben, der eigentlich noch gar nicht weg sein dürfte. Das Lied haben wir bei "Himmel & Ääd" in der Lutherkirche gespielt und alle waren still. Danke dafür.

6. November 2016

Jetzt erst mal durchatmen. Wir hatten ein fantastisches Wohnzimmerkonzert bei uns. Unser Gast war der wunderbarste Pop-Poet von Köln Dan O'Clock, der uns alle mit seinen Liedern verzaubert hat, und dann gab's noch Jazz mit Überraschungsgast Sebastian am Klavier.

 

Soeben kehren wir von einem Doppelgig zurück - wir haben im Vorprogramm der Kölsch-Akustik-Band The Höösch einen kleinen Saal im bergischen Hohkeppel bespielt. Wir ziehen buchstäblich den Hut vor diesem Publikum! Die haben die Hütte abgerissen...

 

Nun heißt es: Vorbereiten auf die Weihnachtsgigs. 

 

10. Oktober 2016

Tadaa! Wir waren mal kurz im Studio und haben euch ein "kritisches" Karnevalslied vom Karneval im Zülpicher Viertel aufgenommen. 

 

4. Oktober 2016

Wir haben jetzt ein paar Straßenfeste bespielt und freuen uns auf unsere Studiosessions im Dezember. Dann nehmen wir mal unsere erste kleine Sammlung auf - wie groß sie wirklich wird, werden wir spontan entscheiden. Doch in aller Kürze gibt es unseren - hihi - "Sessionshit" 2016/17: "Karneval in d'r Heinsbergstross".

 

17. August:

Termin - Update. Am 27. August bespielen wir das ABS bei der "Jeck im Sunnesching" -Party. Für weitere Gigs checkt die Rubrik "Termine" - Es gibt viel zu tun in der nächsten Zeit :-)

 

10. August 2016

Die Gäng war ferientechnisch unterwegs - teilweise auch zusammen in der Provence. Dort haben wir unter anderem festgestellt, dass wir auch lagerfeuertauglich sind - und dass eine Gitarre nicht schön klingt, wenn man sie auf Bass-Level runterstimmt. 

Silke hat sich beim Wacken Open Air Inspirationen für neue Songs geholt. Nicht.

Jetzt trudeln alle wieder ein, wir proben jetzt intensiv für die vielen Gigs, die uns im Herbst erwarten - und für unsere erste Studiosession.

Infos zu den Gigs gibt's unter "Termine".

 

23. Juni 2016

Premiere im Open Air Kino im Rheinauhafen! Genau so haben wir uns das gewünscht: Lauer Sommerabend, viele Menschen und ein schöner Film. Das machen wir doch heute abend nochmal :-)

1. Juni 2016

Sommeranfang! Und die Leinwand ist wieder im Sion Sommerkino aufgebaut! Und wir greifen am 20. Juni für eine Woche ins Vorprogramm ein (außer Dienstag, da wird die EM-Begegnung Deutschland - Nordirland übertragen). Den Rest der Woche spielen wir euch vor dem Film jeden Abend drei Lieder vor. Wir freuen uns sehr drauf, vor dieser grandiosen Kulisse im Rheinauhafen aufzutreten :-)

 

4. April 2016

Zwei Tage nach dem unfassbaren Abend im Gaffel am Dom haben wir uns von der Abrissparty erholt... ;-) Die wunderbaren Jungs von LAX haben uns zu dieser Sause eingeladen, mit einer Menge voller Kölsch-Kränze und vielen fröhlichen Menschen um uns rum, die zugehört und sogar ein bisschen geschunkelt haben. Wir haben eine zuckersüße Kombi mit den LAX-Jungs auf die Beine gestellt: Was The BossHoss und Miley Cyrus können, können wir schon lange - und zwar op KÖLSCH! Dan von LAX und Nina und ich haben uns um "Jolene" gekümmert. Und welcher Name bietet sich da besser an als "Marie"? Das Ding feierte am Samstag Premiere mit Musikern von LAX und der GÄNG - alle zesamme op dä Bühn! - und es wird nicht das letzte Mal sein.

 

Jetzt geht's frisch ans Werk, neue Songs wollen geprobt werden - damit wir bald auch ein komplettes Set auf die Bühne bringen - Material gibt's genug! 

 

 

14. März 2016

Die Gäng hat Geburtstag! Jetzt sind wir ein Jahr alt - und zur Feier des Tages gibt's auf Soundcloud ein paar neue Probenmitschnitte. 

 

7. März 2016

Jetzt geht es zu fünft schnurstracks auf den nächsten Gig am 2.4. zu. Es gibt drei neue Lieder im Programm, die mit Getrommel verdammt gut kommen. 

 

26. Februar 2016

Die Gäng ist größer geworden. Wir haben nun einen Menschen am Schlagzeug :-) Ein alter Hase, der Bock hat, unsere "feinsinnige Liedermacherkultur" (hach, danke, Loss mer Singe :) taktvoll zu unterstützen. Nach der ersten Probe mit Klaus hatten wir extrem gute Laune. So kann's weitergehen - und wir trainieren für unseren Gig, zu dem uns die Band LAX ins Gaffel am Dom eingeladen hat. 

 

12. Januar 2016

Happy New Year allerseits. Das kurze Winterschläfchen ist vorbei, heute geht's an die neuen Songs. Und ja, es sind auch Karnevalslieder dabei :-)

 

7. Dezember 15

Oha, die Ereignisse haben sich überschlagen in den letzten Wochen: Loss mer singe-Casting (21.11.): Ein praller Abend mit vielen guten Bands. Für einen Preis hat es (noch) nicht ganz gereicht, aber wir haben trotzdem gewonnen - wir haben die Jungs von LAX kennengelernt, die uns spontan als Support für ihren Gig am 4.12. in Horrem eingeladen haben. Das war eine wunderbare Sause :-) 

 

Nicht, dass ihr denkt, dass wir jetzt in einen langen Winterschlaf verfallen. Wir feilen schon an neuen Songs und freuen uns auf die nächsten Gigs!

 

25. Oktober 15

BÄM! Wir sind zum Loss mer singe-Casting eingeladen. Die Gäng spielt gegen eine krasse aber auch abwechslungsreiche Konkurrenz. Unter anderem Dave Zwieback, die Kölsch-Cats und LAX. Das Spektakel findet am 21. November im Bürgerhaus Stollwerck statt. Mehr Infos gibt's auf lossmersinge.de.

 

21. Oktober 15

Das "geheime" Wohnzimmerkonzert war ein super Abend. Wir haben Marias Abschied zünftig gefeiert - und wünschen ihr jetzt in Wien ("so goschert und so grantig") einen gelungenen Neustart. Damit sie uns und Kölle nicht vergisst, hat sie den kleinen roten Dom mitbekommen.

Die Gäng macht mit Wolle am Bass weiter. Und vielleicht noch mit einer neuen Gesangsstimme...

 

 

28. September 15:

Marias gebrochene Hand hat weder sie noch die Band umgeworfen. Im Gegenteil: Sie hat uns einen neuen Menschen beschert: Den Wolle. Er spielt jetzt bei uns den Kontrabass (vorübergehend, hat er gesagt;) - während Maria einhändig die Percussion übernimmt. Und nicht nur das. Letzten Samstag gab es auf der Piranha-Bühne beim Kwartier-Kulturfest eine kleine Kostprobe. Bald lassen wir es aber nochmal richtig krachen - am 10.10. an einem ziemlich geheimen Ort. Wer dabei sein will, kann sich hier per Mail anmelden. 

 

 

17. August 15:

Diese ultralangen Ferien sind vorbei, alle sind wieder eingetrudelt aus allen Ecken der Welt. Neue Lieder sind entstanden und wir haben alle Bock auf den Gig am 26. September im Kwartier. Und ZACK! hat sich Maria die Hand gebrochen. Wirft uns das um? Nein! :-) Wir suchen zur Zeit eine Vertretung für Maria, damit sie sich in Ruhe auskurieren kann. 

 

 

24. Juni 15:

Der Gig im Piranha war erst der Anfang. Jetzt geht's in die sommerliche Ferien-Kreativpause, 'ne Menge Songs sind in der Pipeline - und im August geht's weiter!